klar.text

neuer.text
alter.text

über.text
gäste.text
dein.text




Links

3.6.07 11:02


6.5.07 19:26


20.4.07 17:46


Umzug

Ich bin umgezogen.

 
 
 
22.12.06 10:44


Winterdepri?

Experten raten von eiweissreichen Diäten in der Winterphase ab.
Hingegen sollte man statt dessen Speisen den Vorzug geben, die einen hohen Anteil an Kohlehydrate haben.

Das steht im Einklang mit dem, was die Menschen früher sowieso gemacht haben.

Erbsen, Bohnen und Linsen... auf Ommas Speiseplan waren die im Winter dauernd zu finden.

Viele Menschen geben heute Antidepressiva den Vorzug.

Fazit?

Winterspeck macht Sinn und Ana ist doof

 

21.12.06 19:41


42g abgenommen ...

boah krass - endlich vährien ferien - bald ist voll fett weihnachten ^^

so, oder so ähnlich lese ich es derzeit all überall.
Wären da noch die Strick- und Häkeltanten, die 'ana, ich bin so fett'-blogs und die Herren (?) von der anti-islamischen Fraktion bei myblog zu erwähnen.

Habe ich mich für den falschen Blog-Anbieter entschieden?
Soll das denn wirklich schon alles gewesen sein?

Hello?
Is there anybody in there?
Just nod if you can hear me ...
21.12.06 10:08


Ich freue mich jetzt schon auf die kommende Nacht.
Sie bringt uns die Wintersonnenwende.

21.12.06 07:41


An Aktualität hat dieser Song bis heute nicht verloren.

I caught you knockin' at my cellar door
I love you baby. "Can I have some more?"
Ooh, ooh, the damage done

I hit the city and I lost my band
I watched the needle take another man gone
The damage done

I sing the song because I love the man
I know that some of you don't understand
Milk-blood to keep from running out

I've seen the needle and the damage done
A little part of it in everyone
But every junkie's like a settin' sun

Neil Young - The Needle and the damage done (1972) Harvest

@ Frau_L: Bei Gelegenheit singe ich Dir das Liedchen, begleitet vom eigenen Gezupfe, gerne wieder mal vor. Exklusiv! Versteht sich

20.12.06 20:30


hefi in dillsau

you are what you eat
Du bist, was du isst.

Kann mir jemand sagen, woher diese Aussage stammt?
Auf meinem Kassenbon von Kaufland stand an Position 4
Hefi in Dillsau. Da fiel mir dieser Spruch ein. Sicher ist er schon alt. Und längst hat er seine Gültigkeit verloren. Denn nach ihm kam:

you are what you read
Du bist, was du liest.

Doch auch die Zeit dieser Aussage ist nur noch Geschichte.

Heute, im Zeitalter der dauermedialen Berieselung durch Live-Streams, Pay per View, SAT1, ProSieben, RTL und Konsorten muss es heissen:
you are what you watch
Du bist, was du
(dir an-)siehst.

Ich für meinen Teil sehe jetzt mal nach meinen Pellkartoffeln.
Zu denen esse ich dann
Hefi in Dillsau - Heringsfilets in Dillsauce

20.12.06 18:17


Rinderwahnsinn

Entgegen Marions Empfehlung werde ich das tote Stück Kuh nicht 48 Stunden sondern 5 (in Worten: fünf) Tage in Beize ziehen lassen. Und auf Rosinen verzichte ich auch, weil ich sie zum Fleisch einfach nicht mag.

Ansonsten gilt nach wie vor:
Wer lesen kann, kann auch kochen.

Richtig ekelhalft finde ich übrigens den Gedanken 2 Jahre haltbaren Sauerbraten bei Ebay zu erstehen.

20.12.06 12:51


 [eine Seite weiter]

blog-o-rama.de

Top-Blogger.de - die Topliste f?r Blogger! kostenloser Counter


RSS
Gratis bloggen bei
myblog.de