klar.text

neuer.text
alter.text

über.text
gäste.text
dein.text




Links

SCHLAFstörung
13.12.06 03:38


blogcounter

Ja, ich habe einen Blogcounter auf meiner Seite.
Fluch oder Segen des Internets...


Als Administrator bin ich es gewohnt, Statistiken über die Verweildauer, Herkunft, Browser, Betriebssysteme, Auflösung, etc. der Besucher meiner Seite zu sichten und auszuwerten. Dabei habe ich mir nichts Böses gedacht, denn dies gehört zu meinem Arbeitsalltag.

Dummerweise hat meine Liebste als eine der Wenigen HTP als Provider, was ihre Besuche auf meinem Weblog ziemlich transparent macht. Das wird mir jetzt offenbar zum Fluch.

Da mir mein Arzt angesichts des Blutbilds erklärt hat, dass organisch bei mir alles im grünen Bereich ist - sämliche Werte befinden sich innerhalb der Norm - gibt es nur eine Schlußfolgerung, denn ein BURNOUT-Syndrom fällt meiner Ansicht nach aus, ich habe eine psychovegetative Störung.

Lieber wäre es mir gewesen, er hätte eine Schilddrüsen-Überfunktion diagnostiziert. Zumal mir immer wieder gesagt wurde: "Junge, du hast es bestimmt an der Schilddrüse. Lass das mal untersuchen." Aber das sollte wohl nicht sein.

In diesem Sinne.... GUTE NACHT und Auf Wiedersehen!

 

12.12.06 20:32


Für S.



-- ohne Worte --
12.12.06 20:04


Des Wahnsinns fette Beute

Heute früh meldete sich der automatische Updater von Windows XP und schlug vor, den Internet Explorer auf die Version 7 upzudaten.

Warum nicht, dachte ich und willigte ein.

Doch nach erfolgreichem Update und Neustart bot sich mir ein Bild des Grauens! Die Programmierer von Herrn Gates haben das Update so konzipiert, dass Firefox kurzerhand aus der Programmliste und als Desktop-Verknüpfung verschwand. Ausserdem wurde IE 7 mal eben zum Standard-Browser erklärt

Mein lieber Herr Gates, SO macht man sich keine Freunde!

11.12.06 07:54


Die Umweltorganisation WWF hat die Verbraucher aufgefordert, Weihnachtsbäume möglichst aus einem umweltverträglichen Forstbetrieb der näheren Umgebung zu kaufen. Derzeit werde schätzungsweise ein Fünftel der hier zu Lande verkauften Weihnachtsbäume aus weit entfernten Gebieten wie Skandinavien oder Irland importiert, erklärte die Organisation am Dienstag. Diese Transportwege könnten vermieden werden. Allein in Deutschland werden WWF-Schätzungen zufolge jährlich mehr als 23 Millionen Weihnachtsbäume verkauft.


Ich frage mich in diesem Zusammenhang, wie viele Tetrapak-Tüten Vollmilch pro Jahr in Deutschland verkauft werden. Ich alleine kaufe ca. 70 davon. Ich mag das gar nicht hochrechnen. Warum ich das frage?

Nun, bei Kaufland umme Ecke werden 3 Sorten H-Vollmilch angeboten.

Tuffi (hier aus dem Rheinland), Weihenstephan (aus Bayern) und K-Classic (ausm Osten). Unbestritten haben die beiden letztgenannten Produkte den weitesten Weg zurückzulegen, jedenfalls in das Kaufland bei mir umme Ecke. Dabei ist H-Vollmilch nunmal pasteurisierte, ultrahocherhitzte Milch mit 3,5 % Fett. Von den anderen Produkten will ich gar nicht erst reden.

Was da an Transportwegen allein über die ständig verstopfte A2 vermieden werden könnte.... Denken Sie mal drüber nach - ich tue es auch

8.12.06 20:05


Faithless - to all new arrivals

Nachdem es etwas ruhiger um Faithless geworden ist, sind sie nun wieder da.

To all new arrivals - das fünfte Album der britischen Truppe, war ein 'must have' für mich, nachdem ich sie im Herbst 2004 auf ihrer NO ROOTS TOUR live erleben durfte.

Rollo, Sister Bliss und Maxi Jazz haben es geschafft, mich zu überraschen.

Zugegen - am meisten war ich überrascht, dass Robert Smiths den Titel spider's, crocodiles & kryptonite durch ein Sample von The Cure s Lullaby maßgeblich bestimmt hat. Wahrscheinlich werden wir Fat Bob noch bei Pavarotti & Friends zu hören bekommen.

Dass Dido jedesmal ins Studio eingeladen wird, gefällt mir übrigens gar nicht. Musste mal gesagt werden.

Mein Fazit: Immerhin noch besser, als die zur Weihnachtszeit allseits beliebten Best Of-Alben. Eingefleischte Faithless-Fans dürfte die Scheibe jedoch nicht vom Sofa holen.

8.12.06 18:26


noch 16 mal schlafen

bis Heiligabend oder aber 13 1/2 verkaufsoffene Tage.

Ich bin in der erfreulichen Situation, bereits sämtliche Weihnachtsgeschenke gekauft zu haben. Hach, ist das ein entspanntes Gefühl. Am entspanntesten war, dass die Beschaffung jeweils mit ein paar Clicks erledigt war und ich mich nicht durch überfüllte und völlig überheizte Abteilungen in Kaufhäusern oder Fachgeschäften quälen musste, berieselt von unaufdringlicher, stimmungsvoller Weihnachtsmusik.

Das für den weihnachtlichen Sauerbraten bestimmte Stück Fleisch werde ich jedoch ganz konventionell an der Fleischtheke des Metzgers meines Vertrauens und nicht beim Abdecker kaufen. Sprich, das Fleisch kommt vom Rind und nicht vom Pferd. Bei dessen Zubereitung verzichte ich übrigens auf die im Rheinland üblichen Rosinen.

8.12.06 11:03


...und ewig lockt das Weib

So lautete der Titel eines der Filme mit Brigitte Bardot.

Dass das Blondchen sich für den Tierschutz einsetzt seit es mit der Schauspielerei zu Ende ist, wusste ich ja. Aber dass die Bardot den Rechtsextremisten nahe steht und durch fragwürdige Äußerungen gegen Homosexuelle, Muslime, Einwanderer und Arbeitslose auffällt, war mir nicht bekannt.


Ich persönlich finde extrem extrem Scheisse!

7.12.06 13:32


Sonst soweit alles o.k.

...sagte mir die russisch klingende Schwester von Station 6 auf Anfrage am Telefon.

Sonst soweit... was wollte sie mir damit sagen?
Ist die OP ohne Komplikationen verlaufen.
Geht es meiner Liebsten gut?

'Sie war schon ganz früh wieder oben, schläft jetzt und ist viel müde', sagte sie dann noch.

Ja, das dachte ich mir bereits.

6.12.06 12:11


Es ist so schön

... geliebt zu werden!




Das 4. Türchen meines Adventskalenders brachte den Lenny Kravitz hervor
4.12.06 07:37


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

blog-o-rama.de

Top-Blogger.de - die Topliste f?r Blogger! kostenloser Counter


RSS
Gratis bloggen bei
myblog.de