klar.text

neuer.text
alter.text

über.text
gäste.text
dein.text




Links

Post it

3.6.07 11:02


6.5.07 19:26


Umzug

Ich bin umgezogen.

 
 
 
22.12.06 10:44


Ich freue mich jetzt schon auf die kommende Nacht.
Sie bringt uns die Wintersonnenwende.

21.12.06 07:41


hefi in dillsau

you are what you eat
Du bist, was du isst.

Kann mir jemand sagen, woher diese Aussage stammt?
Auf meinem Kassenbon von Kaufland stand an Position 4
Hefi in Dillsau. Da fiel mir dieser Spruch ein. Sicher ist er schon alt. Und längst hat er seine Gültigkeit verloren. Denn nach ihm kam:

you are what you read
Du bist, was du liest.

Doch auch die Zeit dieser Aussage ist nur noch Geschichte.

Heute, im Zeitalter der dauermedialen Berieselung durch Live-Streams, Pay per View, SAT1, ProSieben, RTL und Konsorten muss es heissen:
you are what you watch
Du bist, was du
(dir an-)siehst.

Ich für meinen Teil sehe jetzt mal nach meinen Pellkartoffeln.
Zu denen esse ich dann
Hefi in Dillsau - Heringsfilets in Dillsauce

20.12.06 18:17


Rinderwahnsinn

Entgegen Marions Empfehlung werde ich das tote Stück Kuh nicht 48 Stunden sondern 5 (in Worten: fünf) Tage in Beize ziehen lassen. Und auf Rosinen verzichte ich auch, weil ich sie zum Fleisch einfach nicht mag.

Ansonsten gilt nach wie vor:
Wer lesen kann, kann auch kochen.

Richtig ekelhalft finde ich übrigens den Gedanken 2 Jahre haltbaren Sauerbraten bei Ebay zu erstehen.

20.12.06 12:51


Ich glaube...

meine Tochter kommt
mehr nach ihrer Mutter.

Ich liebe sie trotzdem!

Ist es eigentlich zu viel verlangt, den Kindern saubere und gebügelte Kleidung für eine Woche mit zugeben, wenn ich meiner Ex-Gattin durch meine Selbstlosigkeit ermögliche, sich Weihnachten und Silvester nach Herzenslust auszutoben, ohne die Kinder fremdquartiern zu müssen, was an diesen Terminen bekannlich schwieriger ist, als sonst?

Ich denke, NEIN!

Aber meine Ex-Gattin ist ja jetzt berufstätig. Da hat man, bzw. Frau nicht mehr so viel Zeit, schmutzige Wäsche zu waschen.
Versteh' das jetzt, wie du willst.

Für alle, die über Google hier gelandet sind:
Google hat falsch verlinkt.

<<< Zum Sandy Steinicke Text >>>
18.12.06 13:12


abgehangen

... so wünscht man sich hin und wieder Fleisch oder aber eine hässliche Gardine.

Was das letzte Wochenende jedoch betrifft, so hätte ich mir etwas mehr Inhalt gewünscht. Ich habe nur abgehangen.

Gut - ich bereitete 3 mal Frühstück und 3 warme Mahlzeiten für 3 Personen. Und ja, die Bügelwäsche ist auch erledigt, die Treppe gemäß Hausordnung pflichtbewusst geputzt und natürlich wusch ich auch ab, denn eine Spülmaschine nenne ich nicht mein Eigen. Auch bemühte ich mich als Kinderdompteur, was jedoch nicht von großem Erfolg gekrönt war.

Ja richtig, Karten gespielt haben wir und wir waren gemeinsam einkaufen. Dann haben wir ausserdem noch gekuschelt und zusammen die 42. Wiederholung von Indiana Jones gesehen. Freitag sahen wir Castaway auf DVD. Junior studierte wohl im Vorfeld das Programm, befang dieses als für uns ungeeignet und besorgte den Film. Dieser wiederum läuft am 1. Weihnachtsfeiertag im TV, womit wir unserer Zeit um eine Woche voraus wären.

Wenn ich das so betrachte, war mein Wochenende gar nicht abgehangen.

18.12.06 10:10


ANTIFA

Pubertät ist doch was feines.

Mein Sohn trägt jetzt 10-Loch Undercover Stiefel mit roten Schnürsenkeln in der klassischer Balkenschnürtechnik gebunden.

Darauf angesprochen dass dies 'zu meiner Zeit' eher bei den Skins und in der rechten Szene beliebt war, sagte er: "Papa, ich bin ANTIFA! Weisst du, was das heisst? ich bin Antifaschist. Die Nazis haben weisse Schnürsenkel."

Danke, mein Sohn. Danke, für die Aufklärung.
Und danke auch dafür, dass du mir zuhörst wenn ich dir erkläre, dass ANTIFA mehr als das bedeutet und die ANTIFA auch nicht das Gelbe vom Oi Ei ist.

Extremismus, in welcher Form auch immer, bringt es eben nicht.

15.12.06 18:51


Endlich Nichtraucher!

So lautet der Titel des Taschenbuchs von Allen Carr, welches ich vermutlich zum Jahreswechsel zusammen mit einer Packung Nikotin-Pflaster und einem Gutschein für einen Raucherentwöhnungskurs bei der Barmer Ersatzkasse, die ja jetzt Gesundheitskasse heisst, von meinem Arbeitgeber erhalten werde - denn ja, es ist wahr!

Unser Betrieb wird rauchfrei.

Jedenfalls offiziell. Inoffiziell ist die Luft gerade ziemlich dick.

Die Weihnachtsfeier, die in einer öffentlichen Gaststätte stattfindet, wird vermutlich bereits unter dem neuen Leitbild abgehalten, was die Feierlichkeit für den einen oder anderen Mitarbeiter erheblich verkürzen könnte.

Ich jedenfalls werde nach dem Essen gepflegt eine rauchen und wenn ich mich dafür an die Theke stellen muss.

Zum Thema GESUNDHEITSRISIKO würde ich mir dann in einem nächsten Schritt wünschen, dass Fettleibigkeit per Betriebsvereinbarung ebenfalls verboten wird. Den entsprechenenden Mitarbeitern könnte man dann ja WeightWatchers-Gutscheine oder Schnupperkurse im Fitness-Club anbieten.

Der Body-Mass-Index (BMI) für Normalgewicht liegt zwischen 18,5 und 24,9 und errechnet sich nach der Formel:

BMI = Körpergewicht (kg) / [Körpergröße (m)]2

Wem das jetzt zu kompliziert es kann auch einfach mal auf den Link klicken:

BMI-Rechner

So ... und nun steck ich mir erst mal eine an

Ich bin nämlich suchtkrank!

14.12.06 15:24


 [eine Seite weiter]

blog-o-rama.de

Top-Blogger.de - die Topliste f?r Blogger! kostenloser Counter


RSS
Gratis bloggen bei
myblog.de